Benjamin Berta festigt seine Tabellenführung

Drexler-Automotive Formel Cup – Lausitzring

Für Benjamin Berta (Franz Wöss Racing) hätte es beim 4.Lauf zum Drexler Formel Cup auf dem 4,534 Kilometer langen Grand Prix Kus des Lausitzringes nicht besser laufen können. Der Ungar siegte in beiden Rennen und hat sich nun ein viel versprechendes Punktepolster geschaffen. Hinter dem Ungarn landete Sandro Zeller (Jo Zeller Racing)jeweils auf Rang zwei, wobei der Schweizer insbesondere im 1.Lauf starke Gegenwehr lieferte und Berta in Bedrängnis brachte, der mit einem Vorsprung von 1.773 Sekunden ins Ziel fuhr.

Weiterlesen: Benjamin Berta festigt seine Tabellenführung

Halbzeitmeister in der Lausitz gesucht

Drexler-Automotive Formel Cup – Lausitzring

Am kommenden Wochenende (28.-29.06.2024) lädt der Lausitzring zum 4. Lauf im Drexler Formel Cup ein. Die Formelserie kommt damit zum ersten mal in dieser Saison nach Deutschland. Beim P9 Challenge Race Weekend war man 2018 letztmalig zu Gast. Das Orga-Team um Bernhard Fischer hat für dieses Jahr erneut ein abwechslungsreiches Rennprogramm zusammen gestellt. So ist nicht nur der Ferrari Club am Start. Die P9 Challenge trägt zusammen mit dem ESET Cup zwei Sprintrennen und ein Endurance-Rennen aus, wo die GT3 Sportwagen den Ton angeben. Nach den ersten drei Saisonrennen im Drexler Formel Cup werden die Halbzeitmeister in den drei Wertungsklassen gesucht.

Weiterlesen: Halbzeitmeister in der Lausitz gesucht

Benjamin Berta erobert mit erstem Saisonsieg die Tabellenführung

Drexler-Automotive Formel Cup – Imola (ITA)

Für Benjamin Berta (Franz Wöss Racing) hat sich die Reise nach Imola gelohnt. Der Ungar hat im 1.Lauf auf dem 4,909 Kilometer langen Imola Circuit seinen ersten Saisonsieg eingefahren. Schon im Qualifying zeigte er sich bestens aufgelegt und holte mit 0,069 Sekunden vor Francesco Galli (G Motorsport) die Pole Position. Sandro Zeller (Jo Zeller Racing)schaffte es neben Victor Smialek (Franz Wöss Racing) in die zweite Startreihe, wobei der Schweizer sich um 0,553 Sekunden geschlagen geben musste.

Weiterlesen: Benjamin Berta erobert mit erstem Saisonsieg die Tabellenführung

Francesco Galli bleibt der Gejagte

Drexler-Automotive Formel Cup – Imola (ITA)

Das Autodromo „Enzo e Dino Ferrari“ lädt am kommenden Wochenende (31.05.-02.06.2024)zum dritten Lauf im Drexler Formel Cup ein. In Kooperation mit der Zinox F2000 Trophy fährt der Drexler Formel Cup nach dem Saisonauftakt in Vallelunga und dem Rennen auf dem Red Bull Ring ein weiteres mal in Italien. In Imola geht es für die Championate Italiens in die nächste Runde und dementsprechend ist das Rennprogramm hervorragend besetzt. Der Porsche Carrera Cup Italia, die Mini Challenge, das Italian Formel 4 Championship und die italienische GT3-Meisterschaft geben sich auf der Formel 1 -Piste beim ACI Racing Weekend die Ehre. Nach den beiden ersten Saisonrennen wird es in Imola erneut mit über 30 Formelboliden im Drexler Formel Cup ein Knallerfeld geben. „Für Imola ist jede Saison das Interesse der Teams sehr groß. Wir haben Ende April in Vallelunga und vor zwei Wochen in Spielberg tolle Felder präsentieren können und deshalb einen sehr guten Start in die Saison erlebt“, sagt Koordinator Franz Wöss.

Weiterlesen: Francesco Galli bleibt der Gejagte

nach oben